Mittwoch, 10. September 2014

{Rezension} Eine Handvoll Worte von Jojo Moyes

  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 14 Stunden und 18 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Ungekürzte Ausgabe
  • Verlag: Argon Verlag
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 23. Oktober 2013
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00FH3W292
  • Gelesen von: Luise Helm
Über das Hörbuch:
Die Journalistin Ellie durchforstet das Archiv ihrer Zeitung nach einer guten Geschichte - und findet einen Brief aus den 60er Jahren: Ein Mann bittet die Liebe seines Lebens, ihren Ehemann zu verlassen und mit ihm nach New York zu gehen. Der Brief berührt Ellie zutiefst, denn sie ist selbst unglücklich in einen verheirateten Mann verliebt. Wer hat diesen Brief geschrieben? Was ist aus den Liebenden geworden? Bei ihren Nachforschungen stößt Ellie auf Jennifer, eine Frau, die alles verloren hat - außer einer Handvoll kostbarer Worte.

Meine Meinung:
Ich habe bereits "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes gelesen und war begeistert von dem Buch und von dem wundervollen Cover. Was liegt da also näher, als sich auch dieses Buch von ihr zu kaufen.

Jojo Moyes führt uns zurück in die 60er Jahre. Jennifer Sterling, ihres Zeichens Unternehmergattin, erwacht nach einem Autounfall im Krankenhaus und hat ihr Gedächnis verloren. Sie kann sich nicht an ihr Leben erinnern und findet auch nicht wirklich wieder zurück. Abwechselnd dazu wird die Geschichte vor dem Unfall erzählt. Die verheiratete Jennifer lernt Anthony kennen, einen Journalisten, der sich zur Liebe ihres Lebens entwickelt. Eine Liebe (Affäre), die in den konventionellen 60er Jahren nicht sein darf.

Und dann ist da natürlich noch Ellie...die Journalistin, die den Brief von Anthony findet und selbst eine Affäre hat und meint es wäre die große Liebe. Die, sich so in diese Affäre reinsteigert, das sie sogar ihre Arbeit vernachlässigt.

Eine fesselnde, zu Herzen gehende, mitreißende, spannende, einfühlsame...einfach eine wunderbare Liebesgeschichte.

Luise Helm liest diese Geschichte so wunderbar und trifft immer genau den Ton...ich sehe Jennifer und Anthony, spüre die tiefe Liebe zwischen ihnen und Jennifers Zerrissenheit, die Wut und Gleichgültigkeit ihres Mannes. Ich bin mittendrin! Ich bin gespannt und so neugierig, wie es weitergeht, was wird aus ihnen, aus ihrer Liebe...

Für mich eine ganz klare Empfehlung! Wer tragische Liebesgeschichten mag, wird dieses Buch lieben!

Das Buch habe ich während des Walkens gehört(da hab ich meine Ruhe und konnte das Buch ohne Störungen geniessen). Sollte jemand neulich eine Walkerin gesehen habe, die mit den Tränen gekämpft hat...das war ich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen