Montag, 28. Juli 2014

{Rezension} Silber - Das erste Buch der Träume von Kerstin Gier


  • Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: FISCHER FJB; 3.Auflage (18.Juni2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3841421059
  • ISBN-13: 978-3841421050
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahre
Über die Autorin:
Spätestens seit "Silber - Das erste Buch der Träume" dürfte Kerstin Gier bekannt sein, wie ein "bunter Hund". Falls du sie nicht kennen solltest... *klick* .

Klappentext:
Zögernd sah ich mich um. Ich war in einem Korridor gelandet, einem schier unendlich langen, mit zahllosen Türen rechts und links. Die Tür, durch die ich gekommen war, hatte einen Anstrich in sattem Grün, dunkle, altmodische Metallbeschläge, einen Briefschlitz aus dem gleichen Material und einen hübschen Messing-Türknauf in Form einer gekrümmten Eidechse.
Plötzlich war mir sonnenklar: Wenn ich wissen wollte, was es mit diesen rätselhaften Träumen auf sich hatte, dann musste ich sie öffnen. Und hindurchgehen.
Wenn ich den Mut dazu hatte.

Meine Meinung:
Auch bei diesem Buch handelt es sich um ein Jugendbuch. Gekauft habe ich es weil es extrem gehypt wurde im Netz und natürlich wegen des schönen Covers ;-) . Wer aber mal den Schutzumschlag entfernt, findet darunter ein noch viel schöneres Buchcover. Ich war kurzzeitig irritiert, warum man um ein so schönes Buch einen Schutzumschlag macht, der ganz anders aussieht.
Die Idee, die Kerstin Gier in dieser Geschichte umsetzt, ist gut. Wir besuchen uns gegenseitig in unseren Träumen. Toll umgesetzt und für Jugendlich auch wunderbar geschrieben.

Liv Silber zieht mit ihrer Schwester und dem Kindermädchen Lottie zu ihrer Mutter nach London. Eine neue Schule, neue Freunde und eine neue Familie und sogar ihre Träume werden auf den Kopf gestellt. Mehr kann man gar nicht verraten, sondern sollte es lieber lesen. ;-)

1 Kommentar:

  1. Hallo Cornelia, toller Blog :-) Dieses Buch hatte ich auch schon sehr oft in den Händen und war mir dabei nicht sicher, ob ich es nun lesen soll oder nicht. Ich denke ich werde es mir aufgrund deiner Rezension jetzt ausleihen. Danke dafür :-) Bärbel

    AntwortenLöschen