Dienstag, 29. Juli 2014

{Rezension} Hexengeflüster von Anna Dale

  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Verlag: Berlin Verlag,1.Aufl. (1. August 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827050324
  • ISBN-13: 978-3827050328
  • Empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre

Über die Autorin:
Anna Dale ist eine britische Kinderbuchautorin, wurde 1971 geboren und lebt in Essex. Sie studierte Geschichte an der Kent University und arbeitet, wenn sie nicht gerade Kinderbücher schreibt, als Buchhändlerin.

Klappentext:
Eigentlich hat sich Joe auf sterbenslangweilige Weihnachtsferien bei seiner Mutter eingestellt, die mit ihrem neuen Mann und der kleinen Tochter Esme in Canterbury lebt. Doch da hat er sich gründlich getäuscht. Schon die Zugfahrt verläuft sehr viel aufregender als erwartet, denn irgendetwas stimmt nicht mit den Mitreisenden. Noch bevor er sein Ziel erreicht hat, steckt Joe plötzlich in einer vollkommen verhexten Welt der Zaubersprüche, Zaubertränke und fliegenden Besen - mitten im Zentrum einer Verschwörung um das große altehrwürdige Hexenbuch und dessen gefährlichste Seite. Wird es Joe und seiner neuen Hexenfreundin Twiggy gelingen, das Rätsel um die verschollene Seite zu lösen, bevor es zu spät ist?

Meine Meinung:
Ein Kinderbuch...ein zauberhaftes Kinderbuch...ein zauberhaftes Kinderbuch in blauer Schrift. Eine turbulente, spannende und auch lustige Geschichte, die auch gerne schon von jüngeren Kindern abends unter der Bettdecke gelesen werden kann oder sich auch fantastisch zum vorlesen eignet. Gemeinsam mit Mama oder Papa durch Canterbury hinein in die Hexenwelt! Ein verhextes Leseabenteuer!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen